?

Log in

No account? Create an account
thoughtfull

March 2008

S M T W T F S
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

My Muses

Powered by LiveJournal.com
neutral

Daylight's gone | BL FanFiction

Juristenton. Ja entschuldige, dass ich heute Abend dein Anwalt bin und nicht Mitglied der New Yorker Rocketts. Mir war klar, dass mein Unterhaltungswert in diesen Stunden nicht der größte war und eigentlich hatte ich auch keine Lust ‚very entertaining‘ zu sein.
Alan hatte sich im Gästezimmer kaum geregt und war nicht wieder heraus gekommen.
Warum straften mich in letzter Zeit nur alle mit Nichtachtung? So als sei ich an den Missständen dieser Welt schuld?
Ich spürte, dass ich ungerecht wurde und sah von meinem Schreibtisch zu dem Glas, dass auf dem Esstisch stand und in dem der Bernsteinfarbene Scotch das Licht reflektierte.
Nachdem Alan scheinbar keinen Wunsch nach meiner Gesellschaft zu verspüren schien, war ich selber wieder in meinen Pyjama geschlüpft und hatte angefangen Präzedenzfälle zu studieren.
Innerlich ärgerte ich mich darüber, dass ich Dad nicht erreichen konnte und das Shore kein Wort mit mir sprach. Natürlich wäre es ihm lieber gewesen, wenn Denny jetzt bei ihm gewesen wäre, aber das konnte ich nicht ändern. Dad war mit Bev irgendwo in der kanadischen Einöde und hatte sich, fernab jeder Zivilisation in einer Hütte eingeschlossen um dort den Begriff Karnickelsex neu zu definieren.
Und ich hing hier und brauchte meinen Vater! Wie sollte ich Alan aus dieser Sache rausholen, wenn er nicht mit mir sprach? Ich hatte keine Ahnung, was passiert war und alles, was ihm dazu einfiel war, dass ihm mein Juristenton nicht passte.

Comments